Denkmalpflege und Schieferarbeiten

Schiefereindeckungen überdauern oft weit über 100 Jahre. Restaurierungen können auch heute nach den authentischen Regeln des Dachdeckerhandwerks erfolgen.

Verschiedene Deckarten und klar definierte Fachregeln für die Verlegung von Schiefer entstanden, die noch bis heute Gültigkeit haben. Diese lange Handwerkstradition wird heute genutzt, um Baudenkmäler detailgetreu zu restaurieren und für kommende Generationen zu bewahren.

Schiefer als reines und unverfälschtes Naturprodukt entspricht allen Anforderungen an die moderne Bauphysik. Er verleiht allen Baustilen einen einzigartigen, natürlichen Charme. Seine Robustheit schützt jedes Gebäude über Generationen.

 
Screenshot_20180504-113810
IMG-20171110-WA0008
IMG-20171110-WA0009
Screenshot_20180504-113803